Programm
Mo /
konzert
11.03.2013
steaming satellites
(indie,rock/AT)
steaming satellitesDie Steaming Satellites sind das leuchtende Beispiel dafür, dass es auch außerhalb der Metropolen New York, London, Berlin & Co, Künstler gibt die es mit ihrer Musik zu ungeahnten Höhen bringen. Das Geniale daran: Die österreichischen „Satelliten“ schaffen diese Höhen bereits mit ihrem Debüt „The Mustache Mozart Affaire“ .Wo andere Bands 2-3 Alben benötigen wird hier aus dem Stand bzw. Proberaum grosse Qualität gleich mit einem Schlag auf’s Aufnahmeband befördert. Seine Klasse hat das österreichische Quartett schon bei der Tour mit Portugal.The Man bewiesen, wie man an den begeisterten Publikumsreaktionen sehen konnte.

Im Geiste tief verwurzelt in der Musik der 70er haben die Steaming Satellites das bleierne Gewicht Led Zeppelins, die sphärische Reichweite Pink Floyds und die Aussagekraft Bob Dylans; Durch all das, kombiniert mit elektronischen Parts und exzessiven Synthie-Sounds sind sie, was sie eben sind: eine moderne Alternative Rockband, die weiß, sich der Vergangenheit zu erinnern, ihr den gebührenden Respekt zu erweisen und sie zu ehren. Versehen mit einer aussagekräftigen und markanten Stimme vermischen sie ihre Referenzen mit Elementen des aktuellen amerikanischen Indie-Rocks.

Dieses musikalisch explosive Gemisch zaubern sie auch live problemlos auf die Bühne, was ihnen zu diversen Supporttouren durch halb Europa verholfen hat. Die Satelliten haben schon etwas Spezielles in ihrer Live Performance, eine einzigartige Energie zwischen der Band und dem Publikum, die ständig zunimmt und sich am Ende jedes Konzerts in Jam-Eskapaden entlädt. Es ist ihre erklärte Ambition, Leidenschaft und Hingabe zur Musik, mit all den Menschen da draußen zu teilen. Daraus kam sicherlich auch die Bekanntschaft mit Portugal. The Man zu Stande, die Steaming Satellites nach einer gemeinsamen Show, auf ihre anschließende Europatour mitnahmen. Die darauffolgenden Jahre tourten sie mit Bands wie The Builders and the Butchers, Eagle Seagull und spielten Support Shows für Thin Lizzy, Monster Magnet, International Noise Conspiracy, Therapy?, Oceansize, The Ravonettes, Kashmir, White Lies und viele mehr. Für ihre Art Musik wurde vor einiger Zeit der Ausdruck Spacerock erfunden. Wie wir sehen, erfreut er sich bester Gesundheit- der Spacerock der Steaming Satellites; er blüht!

 

Homepage: www.steamingsatellites.com

 

 

 


Vorverkauf: 12 € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: 15 €
Clubkarte: 11,50 €
Einlass: 20:30 Uhr
Ticket bei Reservix kaufen
Beginn: 21:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht