Programm
Sa /
Vorausscheidung II
23.03.2013
open see
(Band Contest)
Solargras // Purified Black
Rapileptikka // Somersalt
open seeDer Contest zum beliebten Open Air Festival dem Open See. Weit über 50 Bands haben sich beworben. Letztlich stehen sich nun acht Bands in direkter Konkurrenz vor Publikum gegenüber. Wer das Rennen auf die Festivalbühne im Stadtgarten machen wird, bestimmt eine Fachjury und das Publikum. Das Umsonst&Draussen findet am 18.Mai statt.


SOLARGRAS (stoner rock/ Konstanz)
Unser Projekt begann im Sommer 2012. Aus den Überresten der Bands „Heat out Sun" und „Suff-X" hatten sich in einem sozialen Netzwerk vier Musiker gefunden, die sich nach ersten musikalischen Exzessen dazu entschieden, das Projekt weiter zu betreiben. Inspiriert von den Musikrichtungen Stoner, Heavy Rock und Grunge sind bisher ein halbes Dutzend Songs entstanden. Man entschied sich das Projekt „Solargras" zu taufen.
Homepage

PURIFIED BLACK (Rock/Konstanz)
Verstörender, schwarzer, dreckiger, wütender Sound. Flächendeckend wie ein in Flammen stehendes Bett. Perfekt wie eine handgemachte Taschenuhr. Erst präzise tickend, dann verlangsamt, wartend... und dann bleibt sie stehen...
Es riecht nach nassem Leder in der Sonne, verbranntem Holz im Regen. Wertlose Überreste von Arroganz und Glamour. Bröckelndes Gold. Eine einsame Stimme. Eine Zeile wie eine Geschichte. Vernarbte Melancholie zu einer wunderschönen Melodie. Dann wieder ein langsam rotierender, wimmernder Orgelakkord. Eine stampfende Bassdrum und glühende Röhren. Schweißnass, im perfekten Rhythmus wie Sex. Laut, schnell, zerrend, mitreißend, tanzend und schreiend.
Homepage


RAPILEPTIKKA (HipHop/Konstanz)
Der Name Leitet sich von der an sich selbst-diagnostizierten Krankheit "Rapilepsie" ab, die sie stehts zum Rappen bewegt, und sich zu einem Ihrer Mottos entwickelte. Die 2 MC's kennen sich schon seit der Schulzeit und begeistern seit jeher ihre Zuhörer mit ihrer Humorvollen Art, gepackt in verschachtelte Reimschleifen, gepaart mit den von Stefko produzierten Beats, womit sie ein Gesamt Paket abliefern, das einzigartig ist. Der Stiel, die jeweiligen Texte und unkonventionellen Flows, mit denen sie automatisch zum Nicken animieren, macht die Crew mittlerweile unverkennbar.
Homepage


SOMERSALT (Pop/Konstanz)
SOMERSALT aus Konstanz ist ein Trio in der klassischen Besetzung Gitarre, Bass, Schlagzeug. Die teilweise puristisch aufgebauten Songs, die ausnahmslos aus der Feder von Bassistin und Sängerin Lizzy Branz stammen, sind eingängig und bestechen oft durch einfühlsame Melodien. Dabei wird der Rhythmus durch Schlagzeuger Tobias Lang trocken auf den Punkt gebracht und bildet das Fundament von Somersalt. Gitarrist Deddy Eilhardt setzt in den jeweiligen Songs die Akzente und erzeugt die notwendigen Klangfarben, um ihnen eine bezogene Prägung zu verleihen.
Sängerin Lizzy Branz spielt die Bandbreite ihrer Stimme aus, hat hier längst eine Eigenständigkeit erreicht, die unverwechselbar ist und den Songs einen hohen Wiedererkennungswert verleiht. Um ihre Stimme herum sucht Gitarrist Detlev Eilhardt nach unterstützenden Möglichkeiten, wobei er fast alle Genre der modernen Rockmusik plündert und so der Band den musikalischen Purzelbaum ermöglicht. Schlagzeuger Tobias Lang verschafft der Musik eine Tanzbarkeit, die aber nicht an rhythmischer Vielfalt mangeln lässt. SOMERSALT ist Spielfreude, ist Sommer am Bodensee, auch wenn manche Songs den melancholischen Touch eines nebligen Novembertages versprühen - das gehört ebenso an den See wie das unbeschwerte Lachen am Badestrand.
SOMERSALT, ein Trio ohne Attitüde, das versucht, ein Lebensgefühl durch Musik zu vermitteln.

Homepage




Vorverkauf: kein Vvk. € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: 5 €
Clubkarte: frei €
Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht