Programm
Fr /
Vorausscheidung I
22.03.2013
open see
(Band Contest)
Aimee Cares // Rajie
Wahrheit & Aspirin // Formosa
open seeDer Contest zum beliebten Open Air Festival dem Open See. Weit über 50 Bands haben sich beworben. Letztlich stehen sich nun acht Bands in direkter Konkurrenz vor Publikum gegenüber. Wer das Rennen auf die Festivalbühne im Stadtgarten machen wird, bestimmt eine Fachjury und das Publikum. Das Umsonst&Draussen findet am 18.Mai statt.


AIMEE CARES
(CH- Bischoffszell)
Die energievolle Stimme der Front-Sängerin, meist melancholisch und klagend, berührt vom ersten Moment an und bringt es fertig die «Sorgen von Aimee» ehrlich und unverblümt zu erzählen. Die wuchtig treibenden Beats unterstützen die Emotionen des Gesangs welcher von schnellen, rohen, aber auch mal ruhigen und gefühlsvollen Riffs getragen wird, deren Stille von Zeit zu Zeit durch aufkommende Gitarren-Gewitter durchbrochen wird - all dies macht aus Aimee Cares Alternative-Rock, der durch emotionale Berg- und Talfahrten in Aimee's Welt entführt.
Homepage

RAJIE (Hip Hop/Konstanz)
Rajie ist „neu hier“ und bereichert mit seiner ersten EP „Zurecht Verrückt“ die Rapmusiklandschaft in Konstanz.
Homepage

WAHRHEIT UND ASPIRIN (Diverses/Konstanz)
Alle die immer noch auf der Suche nach dem verlorenen Higgs-Teilchen sind und an die Überlegenheit der Manndeckung mit Libero glauben sind bei ihren Konzerten gut aufgehoben. Sie spielen, um es aus einem Bericht des Südkurier von Jürgen Bader zu zitieren „nicht nur so als wären sie die beste Band im deutschsprachigen Raum, sie spielen als wären sie die einzige"
Homepage

FORMOSA (Metal/Stockach)
3 Jungs und ein haariger Hobbit waren unglaublich verliebt in Rockmusik. Da die 4 aber nach einer Zeit neugierig wurden, griffen sie sich ihre Instrumente um nachvollziehen zu können, wie ihre großen Vorbilder so zaubern können. Starteten sie erst mit einfachsten Covers, lernten sie doch schnell ihre Instrumente zu beherrschen, ganz nach ihren Vorbildern. Nach ersten Erfolgen im eigenem Songwriting wuchs aus Spaß am gemeinsamen Musizieren eine impulsive Leidenschaft. Das war die Geburtsstunde von FORMOSA. So entwickelten sich die 4 nach einiger Zeit der Metamorphose im Proberaum, wie die Maden im Speck zu wahren Killerbienen. Sie lernten impulsive harte lebendige neuartige Rockmusik aus ihren Instrumenten zu kitzeln um diese dann auch eindrucksvoll live von der Bühne zu schmettern. Ob mit Englischen oder auch Deutschen Songs überzeugte FORMOSA auf Anhieb und ist auf jeden Fall ein Konzertbesuch wert.
Homepage




Vorverkauf: kein Vvk. € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: 5 €
Clubkarte: frei €
Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht