Programm
Di /
INTRO Magazin praesentiert
05.02.2013
cosmo jarvis
(pop,indie/UK)
support: MARTIN GOLDENBAUM (liedermacher/D)
cosmo jarvisWenn nicht das Feuer wäre, mit dem er für seine Musik brennt. Gerade mal 23-jährig zaubert er mit -Think bigger- ein ruppiges Pop-Country-Punk-Gemisch hervor, das erst langsam vor sich hin köchelt, das bei zunehmender Spielzeit immer mehr aufkocht und den Hörer zunächst verwirrt, dann begeistert und letztendlich atemlos zurücklässt. -Er ist für mich ein sehr interessantes Beispiel einer neuen Person, eines neuen Künstlers-, soll Popveteran Brian Eno über den jungen Herrn aus dem britischen Devon gesagt haben. Wenn das einer wie Eno macht, dann gibt es dafür einen Grund. Entweder ist Cosmo Jarvis sein persönlicher Zögling, oder es steckt in seiner Aussage tatsächlich ein Funken Wahrheit.

Eigentlich recht erstaunlich, dass im Juli mit "Think Bigger" das dritte Album von Cosmo Jarvis erschienen ist. Erstaunlich deshalb, weil es erst das dritte ist. Schließlich macht der Brite den ganzen Tag nichts anderes als kreativ zu sein und ein Ding nach dem anderen rauszuhauen. Inzwischen hat er Hunderte von Songs geschrieben und aufgenommen, die in verschiedenen Produktionsstadien verharren: Manchmal ist es nur eine musikalische Idee oder eine Textzeile, manchmal ist das Stück schon fertig und müsste nur noch gemastert werden, und ein paar schaffen es tatsächlich auch auf eine Platte. Ist aber ganz schön so, denn dann kann er bei seinen Live-Auftrtitten ständig neue Songs ankündigen, die noch niemand gehört hat, einer besser als der andere. Dabei liebt Jarvis es, mit allen Genres zu spielen. Ein wahrer Songwriter kennt eben keine (Genre-)grenzen, und wenn singen nicht mehr reicht, dann wird eben gerappt. Und als das nicht genug wäre, dreht der 23-Jährige auch noch Videos zu seinen Liedern oder einfach einen Kurzfilm. Und das tagaus, tagein, ohne innezuhalten. Ob Cosmo Jarvis schläft wissen wir nicht genau. Wir vermuten aber, dass er in der Art der Delfine immer nur eine Hirnhälfte ein Nickerchen machen lässt und mit der jeweils anderen weitermacht. Das freut die Fanschar, von denen Brian Eno und Stephen Fry nur die bekanntesten sind. Ganz klar, dass ein derart kreativer und musikalischer Kopf auch nur zu gerne live auftritt, denn auf der Bühne ist Cosmo Jarvis erst recht in seinem Element. Singen, schauspielern, Geschichten erzählen, Instrumente spielen, eine Band vorantreiben, eine Menge zum tanzen, lachen, nachdenken bringen, eine großartige Zeit haben und beste Laune verbreiten gehört definitiv auch zu den Talenten des Talents Cosmo Jarvis. Wer schon einmal ein Konzert erlebt hat, weiß wovon wir sprechen. Wer das noch nachholen muss, sollte es Anfang kommenden Jahres tun, wenn Jarvis wieder einmal zu uns auf Tour kommt

Homepage: www.cosmojarvis.com

Vorverkauf: 12 € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: 15 €
Clubkarte: 11,50 €
Einlass: 20:30 Uhr
Ticket bei Reservix kaufen
Beginn: 21:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht