Programm
Sa /
konzert
19.01.2013
Rock from the region 4
(festival)
mit: BLACK ANGELS (CH) RAT SALAD (KN)
ROBOTS OF NEXT TUESDAY (KN)
Rock from the region 4Das von privater Hand organisierte regionale Rockfestival im Kulturladen geht in seine vierte Runde. Dieses Mal ist es regionaler ausgerichtet als je zuvor, kommen doch gleich zwei Bands direkt aus Konstanz, die dritte aus der Singener Gegend. Angesagt sind zweimal deftiger Hard- und Heavy Rock klassischer Prägung, gespielt von alten Hasen, nämlich von RAT SALAD und den BLACK ANGELS. Dagegen halten die Indie/Alternative Rocker ROBOTS OF NEXT TUESDAY, die die Szene seit einer Weile mit ihren schrägen und dennoch fett rockenden Sounds kräftig aufmischen.

Den Abend eröffnen die Konstanzer Senkrechtstarter ROBOTS OF NEXT TUESDAY, die ihren Sound so darstellen: Eine Symbiose aus Psychedelic, Indie und Desert Rock. Oder die Filmmusik zu 'Fear and Loathing in Las Vegas', aber Fledermausland war gestern. Es geht um Klangsphären und Sogwirkung. Psychedelisches und Noise verbinden sich mit dem Gitarrensound der 60's und 70's, untermauert von Bass und Schlagzeug: Vintage-Sound, in die Postmoderne katapultiert. Wem das zu hoch ist, der möge sich einfach an der charmanten Sängerin/Gitarristin Monika erfreuen und sich vom hypnotischen Sound der Kapelle in einen anderen Bewusstseinszustand versetzen lassen.
Retro Rock einer ganz anderen Art präsentieren RAT SALAD, die sich zu einem großen Teil dem Erbe der Symphonic-Heavy-Rocker DEEP PURPLE verschrieben haben. Allein die wuchtige und originalgetreue Hammondorgel von Matthias Möbius verleiht den überwiegend selbst geschriebenen Stücken der Band das Flair der alten Tage. Wenn er seine Läufe und Klangflächen ins Publikum entlässt, ist der Geist des seligen, unlängst verblichenen Jon Lord nicht weit entfernt. Sänger Christian Ade brilliert mit einer klassisch ausgebildeten Stimme und die restliche, tight rockende Band in seinem Rücken wird wieder einmal kein Tanzbein ungerührt lassen. Wenn dann die eine oder andere Coverversion der großen Vorbilder im Zugabenteil erklingt, dürfte die Illusion perfekt sein.
Der Headliner des Abends darf auf eine lange deutsch-schweizerische Musikgeschichte zurückblicken. Die BLACK ANGELS wurden schon 1979 in Schaffhausen gegründet und hatten nicht nur in der Schweiz beachtliche Erfolge. Etwa 100000 verkaufte Schallplatten und hunderte Konzerte, unter anderem gemeinsam mit Mother's Finest, Ten Years After, Uriah Heep, Whitesnake, Nazareth, Slade, InExtremo, Manfred Mann's Earth Band oder Barclay James Harvest sprechen für sich. Nach einer längeren Pause hat Sänger Ron Phillips das traditionsreiche Schiff von Singen aus wieder reaktiviert und zurück auf Kurs gebracht. 2009 folgte das Comeback Album 'Changes'.
Und es ist klar, wohin die Reise geht. Klassischer Hardrock ohne Schnörkel, prägnante Riffs, schmissige Refrains und ausufernde Gitarrensoli sind angesagt. Und davor am Mikrophon das Angels-Urgestein Ronnie, der das Publikum anheizt, fordert und bestens unterhält. Rockparty pur im Kulturladen zwischen Innovation und jeder Menge Nostalgie. Ein Abend zum Feiern in der langweiligen, dunklen Zeit zwischen den Festtagen und dem kommenden Frühling!

Unterstützt wird der Anlass vom Plattenladen STUDIO EINS in der Oberen Laube 64 in Konstanz, vom Qlt-Magazin und dem Dart- und Live-Klub TEMPLE OF MUSIC in Kreuzlingen in der Konstanzerstrasse 23.
Um allen Bands genug Spielraum zu bieten, beginnt der Reigen schon um 20.30 Uhr, eine halbe Stunde früher als sonst bei den Konzerten üblich. Rechtzeitig kommen!

Links:
http://www.myspace.com/robotsofnexttuesday
http://www.myspace.com/rattensalat
http://www.black-angels-rock.com

 

 


  Vorverkauf: 10 € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: 12 €
Clubkarte: 9,50 €
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr - 24:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht