Programm
Sa /
umsonst&draussen
21.07.2012
kula sommerfest
(Eintritt Frei!)
im Club: NIAS (electro pop / Berlin)
Backyard: Redensart (KN) & Maikl Robinson (Stuttgart)
kula sommerfestRaus aus dem Keller! Uns zieht es zum feiern an das Tageslicht. Rund um unser Cherisy Gebäude gibt es kühle Drinks und heisse Musik. Gefeiert wird der Sommer, beim KULA SOMMERFEST. Im Kula Backyard heisst es Grilln und Chilln neben einer kleinen Bühne mit feiner akustischen Musik zweier junger Künstler. Zur später Stunde geht es wieder zurück in den Club mit der heißesten Electro- Pop Band dieses Sommers. NIAS, Extrem tanzbare Beats treffen auf wundervolle Melodien, synthetische Bässe auf kühle Eleganz. Das ergibt große Popmusik, die in die Beine und nicht mehr aus dem Ohr geht. Und das beste...: :::EINTRITT FREI:::

Line Up draussen im KULA Hinterhof:
ca. 19.30Uhr MAIKL ROBINSON (akustisch/Stuttgart)
ca. 20.30Uhr REDENSART (akustisch/Konstanz)
ab ca. 22Uhr Live im Club mit NIAS (electro pop/Berlin)

Ab 22Uhr im CLUB mit: NIAS (electro pop/Berlin)
NIAS erzählen die Geschichte der Verwandlung ihrer Stadt Berlin. Sie handelt von verfallenen Straßen und neuen Gesichtern, vom abgeschiedenen Inseldasein bis hin zur kollektiven Euphorie. Wie die Metropole aus der sie kommen, sind NIAS impulsiv und unvorhersehbar. Abseits des Szene-Hypes entsteht ein Sound der sowohl im Club als auch im Bett funktioniert. Rauhe Stimmen, synthetische Bässe sowie ein alles bewegender Beat treffen bei NIAS auf harmonischen Reichtum und kühle Eleganz. Das ergibt große Popmusik, die in die Beine und nicht mehr aus dem Ohr geht und man kann die Band ganz unverlegen in eine Reihe mit Größen wie Metronomy, Chromeo, Nôze und Bloc Party gestellt werden. Den Grundstein für den NIAS Sound legen Sänger/Gitarrist/Songwriter Nikolas Tillmann (Tille) und Drummer/Producer Milian Vogel, als sie sich im eigenen Studio einschließen und die Arbeit am ersten Album beginnen. Mit Multiinstrumentalist Georg Wende ist die Band seit 2010 komplett. DAS SAGEN ANDERE: „I think this band has a lot of potential... I like their energy and the diversity of their sound.“ - Rob Kirwan, Produzent und Sound Engineer (U2, Babyshambles, Depeche Mode) „NIAS sind auf einmalige Weise das, was in den Herzen und Tanzbeinen der Menschen gewünscht und erlebt werden will“ - Swen Meyer (Produzent Tomte & Kettcar) „Yeah!!! Geiles....ich feier euch voll ab!“ - Miss Platnum

Hörproben: www.myspace.com/niasberlin
Social: www.facebook.com/niasniasnias

ca. 20.30Uhr REDENSART (akustisch/Konstanz)
„Ich schmeiß meinen Kompass weg und laufe los, weiß nicht wohin aber wer weiß das schon..." Die Anfangszeilen des Songs „Nimm mich mit" der Gruppe RedensART, bringen die Philosophie, welche hinter dem von der Konstanzer Band Stimmbruch ins Leben gerufenen Musikprojekt steht am besten auf den Punkt. Nach fünf gemeinsamen Jahren in einer deutschen Punk-Rock Band, zieht es den Singer-Songwriter Danny Mc Clelland auf neue Wege, abseits vom altbekannten Genre, jedoch ohne seine musikalischen Wurzeln zu vergessen. In Zusammenarbeit mit seinen altbekannten Bandkollegen Markus Brückner (Percussions) und Jan Schurer (Gitarre/Glockenspiel), bietet das Trio RedensART eine Mischung aus Acoustic/ Indie/ Folk mit deutschen Texten. Abgesehen von den vielen gemeinsamen Auftritten unter dem Namen Stimmbruch ( u.a. als Vorband von Montreal und Sondaschule, Open-See-Festival), steht das Anfang 2011 ins Leben gerufene Projekt RedensART noch in seinen Kinderschuhen, bietet jedoch jetzt schon ein ausgewogenes Repertoire an Songs. Die Kombination aus treibenden Rhythmen, tiefgründigen Texten und einprägsamen Melodien, macht die Musik der drei Konstanzer für Schubladenromantiker unverwertbar.

ca. 19.30Uhr MAIKL ROBINSON (akustisch/Stuttgart)
Da isser wieder! Mit seinen Alben "Es ist nichts wie es scheint (MONO-gam)" und der „Flügellos E.P.“ im Gepäck verzaubert Maikl Robinson live. Der charismatische Stuttgarter Singer/Songwriter tritt an, die Herzen ganz Deutschlands zu erobern. Songs, gefühlvoll, melodisch, echt. Melodien, so wahr und einladend, Texte so authentisch und intensiv, wie man sie nur selten hört. Am Ende wünscht man sich, seine Musik hätte gerade erst begonnen - so unendlich schön. Wer die Musik von Kettcar, Jupitor Jones und Niels Frevert schätzt, wird mit Maikl Robinson voll auf seine Kosten kommen!
Homepage: www.maikl-robinson.de


Vorverkauf: nix € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: nix €
Clubkarte: nix €
Einlass: 18Uhr (KulaBar/backyard) 22:00Uhr (CLUB) Uhr
Beginn: 18:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht