Programm
Fr /
Konzert
11.05.2012
intersphere
(rock/D)
support: KATORTZ (Rock/D)
intersphere Mit VÖ ihres aktuellen Albums durchdringt die Band konsequent die anspruchsvolle Alternative- ProgRock Szene mit ihren durchweg beeindruckenden Songs. The Intersphere entwickeln darin ihren Stil zwischen unbändiger Energie, Schöngeist und komplexer Songdienlichkeit konsequent fort. In geradezu unverschämter Weise gelingt ihnen dabei, vordergründig eingängigen Melodien und mitreissenden Songs Tiefe und Vielschichtigkeit zu verleihen. Grandios vermischen sie Artrock mit Alternative, schmeißen Hallspiralen an, lassen psychedelisch angehauchte Effektgitarren schweben und klingen dabei jenseits von Hippieseligkeit so druckvoll und postrockmodern, dass vor dem geistigen Auge wie von selbst verschwitzte T-Shirts und tobende Massen in engen Clubs und auf sommerlichen Festivalwiesen auftauchen.

präsentiert von: VISIONS, PIRANHA, SLAM, ECLIPSED, TAPE.TV, MOTOR.DE, LAUT.DE, ADTICKET, GUITAR, STAR.FM, DRUMHEADS & REGIOACTIVE

The Intersphere - Hold on, Liberty!

Nach 5 Jahren unentwegtem Touren, über 350 Shows auf namhaften Club- und Festivalbühnen im In- und Ausland und zwei Alben, veröffentlichen The Intersphere am 20. Januar 2012 über long branch records/SPV Album Nummer 3 „Hold on, liberty". The Intersphere entwickeln darin ihren Stil zwischen unbändiger Energie, Schöngeist und komplexer Songdienlichkeit konsequent fort. In geradezu unverschämter Weise gelingt ihnen dabei, vordergründig eingängigen Melodien und mitreissenden Songs Tiefe und Vielschichtigkeit zu verleihen. Und ihr Perfektionismus hat endlich einen Feind, denn das neue Album wurde erstmals komplett live in den Horus Studios eingespielt, innerhalb von 7 Tagen und ohne Schönheitskorrekturen. Mit Dreck und Kanten und mit allem, was eine richtige Platte so liebenswert macht. Nackenschmerzen UND ein wohliger Schauer sind garantiert. Die Klassikerwirkung entfacht die Band mit einer Subtilität, die vergleichbaren Acts wie Muse, Dredg oder Incubus in nichts nachsteht.

Homepage: www.theintersphere.com

 

support: KATORTZ (Rock/D)
Man nehme drei musikalische Überzeugungstäter, sperre sie in einen Raum mit Gitarre, Bass und Schlagzeug und heraus kommt ein neues Juwel in der deutschen Musikszene. So einfach stellen sich das wohl viele Plattenfirmen Bosse vor, aber so simpel und leicht ist die Entstehungsgeschichte von KATORTZ wirklich zusammengefasst. Nach dem Aus von „Mongofünf" formierten sich TOshi Trebess (voc, git) und Stefan SchwaRTZ (dr) Ende 2009 zu TORTZ. Doch was als klassisches Rockduo geplant war, entwickelte sich dank KArsten Nordhausen (b, voc) schnell zu einem Trio. Mit Inspirationsquellen wie Queens Of The Stone Age, Primus oder The Beatles war die Stilrichtung schnell gefunden. Druckvoller, psychedelischer „Alternativ Rock" und das mit deutschen Texten, soviel war klar.
Homepage: www.katortz.de

 

 

 


Vorverkauf: 12 € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: 15 €
Clubkarte: 11,50 €
Einlass: 20:30 Uhr
Ticket bei Reservix kaufen
Beginn: 21:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht