Programm
So /
comedy
20.03.2011
buddy oguen
(comedian)
buddy oguenBuddy Ogün ist mehr als ein durchschnittlicher deutscher Nachwuchs-Comedian und Alleinunterhalter – denn Buddy Ogün ist ein Straßenmacho mit einer multiplen Persönlichkeit. Und diese unterschiedlichen Persönlichkeiten wechselt Buddy Ogün so rasant, dass das Publikum die Person hinter der Kunstfigur oder besser gesagt hinter den Kunstfiguren, die er während seiner Shows darstellt, völlig vergisst. Genau dies erinnere an Sternstunden deutscher Comedy wie es die Verkörperung des Uwe Wöllner von Christian Ulmen oder die Darstellung des Horst Schlämmer durch Hape Kerkeling sind, urteilte jüngst der Spiegel über Buddy Ogün.

Buddy Ogün, der seine Karriere auf YouTube begonnen hat und von dort aus auch zum gefragten Comedian avancierte, durfte bereits neben Stefan Raab in der Pro7-Sendung TV Total Platz nehmen und ein Millionenpublikum zum Lachen bringen. Nun ist er deutschlandweit auf Tour und bereit dazu,  seine Fans live zu begeistern. Seine Shows überzeugen durch seine parodistische  Vielseitigkeit. Denn Buddy wechselt äußerst dynamisch zwischen insgesamt 7 verschiedenen Charakteren. Zum Bühnenrepertoire zählen unter anderem der selbsternannte Gangsterrapper Ogün Bastürk, Mozart ein lispelnder meist schlecht gelaunter und mit dümmlichen Eigenschaften behafteter Hamburger und Che, ein Fahrradhelm tragender  Student der Germanistik, AStA-Mitglied und Literaturfan der gern mit seinem Freund Sönke über gemeinsame Bekannte herzieht. Buddy Ogüns Fähigkeit, Sprachen und Klänge, Charaktere sowie Klischees aus den unterschiedlichsten Bereichen unserer Gesellschaft zu imitieren, pointieren und zu parodieren, schockiert und begeistert zugleich und zählt garantiert zu den Comedy-Highlight 2010!

Im Jahr 2007 dreht Buddy als Ogün Bastürk sein erstes Video und startet als Buddy Ogün seine großartige Internetkarriere. Allein durch Mund-zu-Mund-Propaganda erlangt der Clip innerhalb von drei Monaten über 100.000 Klicks und es entsteht ein regelrechter Buddy Ogün Hype. Das zweite YouTube-Video „Buddy Ogün 2.0“ schlägt im Herbst des gleichen Jahres ein wie eine Bombe. Innerhalb einer Woche erzielt es 30.000 Klicks; nach 5 Monaten sind es bereits über 600.000! Bis heute verzeichnen die Buddy Ogün-Clips 16.000.000 Klicks! Buddys erster- und Hauptcharakter ist Ogün Bastürk, ein harter und doch auch sehr skuriler „Gangsta“ aus dem Hamburger Vorstadtghetto. Er bedient alle klassischen Merkmale und Verhaltensmuster eines typischen „Gangstas“, hat aber dazu sehr schräge Ideen und Gedanken, sowie eine einzigartige Besonderheit: er ist eine multiple Persönlichkeit! Später visualisiert Buddy weitere Charaktere, wie „Ché“, den etwas anstrengenden WG- und Studenten-Kollegen, den „Roughrider of Love“, einen Berliner Gangstarapper und natürlich Mozart. Mozart ist Chef der Opportunity Personal Management GmbH und Manager von Ogün Bastürk. Er ist ein raubeiniges, liebenswertes Hamburger Original und Multitalent. Sowohl im wilden Mediendschungel, als auch im täglichen Leben. Er zieht im Hintergrund die Fäden für Ogün und schafft es mit dem selbst komponierten Song „Margarethe“ zum echten Kult in Buddy Ogüns Live-Programm zu werden. Das Lied ist Mozarts emotionale Verarbeitung seiner großen Jugendliebe.

Videos: www.buddyoguen.de/videoplayer.php
Homepage: www.buddyoguen.de


 


  Vorverkauf: 14 € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: 17 €
Clubkarte: 13,50 €
Einlass: 20:30 Uhr
Ticket bei Reservix kaufen
Beginn: 21:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht