Programm
Sa /
Konzert ::: TIPP :::
30.10.2010
wallis bird
(Irish Folk,Pop/IRL)
support: AIDAN (folk rock/IRL)
wallis birdGerne wird Wallis Bird mit Liedermacherinnen wie Ani DiFranco, Janis Joplin, Eva Cassidy oder KT Tunstall verglichen. Ihre facettenreiche, von der Akustikgitarre getragene Musik ist geprägt vom Rock, Pop und dem Irish Folk und zeichnet sich mit unprätentiösem Songwriting und kraftvollem Gesang aus. Ruhige Solo-Akustik-Songs hat sie ebenso im Gepäck wie dicht arrangierte, aufbegehrende Rocknummern. Wer Wallis einmal live gesehen hat, weiß, hier ist eine leidenschaftliche Performerin am Werk. Keine Saite ist vor ihr sicher, kein blutiger Finger hält sie davon ab, ihrem Publikum eine Wahnsinnsshow zu bieten.

Die 26-jährige irische Sängerin und Songschreiberin hat ihr zweites Album „New Boots" fertiggestellt. Der Nachfolger von „Spoons" (2007, Island Records UK) wird bei Columbia Berlin erscheinen. Mit ihrem Debüt „Spoons" und der schon 2006 ohne Plattenfirma veröffentlichten EP „Branches Untangle" feierte Wallis erste Erfolge: 2006 spielte sie als erste ungesignte Künstlerin auf dem Newpop-Festival in Baden-Baden, der Song „Blossoms In The Street" hielt sich 20 Woche in den deutschen Airplay-Charts, alleine in Deutschland verkauften sich die EP 5000 Mal. In UK stieg "Spoons" in der Veröffentlichungswoche auf Platz 5 der digitalen Album- Charts ein. Die Single "Counting To Sleep" wurde in der ersten Woche 33.000 Mal auf iTunes UK downgeloaded. 2008 war Wallis Teil einer der größten TV-Kampagnen des Jahres: Die größte englische Tageszeitung nutzte ihre stürmische Coverversion des Depeche Mode- Klassikers „Just Can't Get Enough" und konnte sich in Folge vor euphorischen Anrufen nicht retten.

Wer Wallis einmal live gesehen hat, weiß, hier ist eine leidenschaftliche Performerin am Werk. Keine Saite ist vor ihr sicher, kein blutiger Finger hält sie davon ab, ihrem Publikum eine Wahnsinnsshow zu bieten - kollektives Mitsingen inklusive. Wallis' treue Fangemeinde dankt es ihr bei jedem Konzert mit unermüdlichen Sprechchören. „New Boots" fängt diese Live-Energie noch deutlicher ein als „Spoons." Wallis schreit, röhrt, jubiliert und haut eine Reihe mörderisch erhebender Songs raus. Oder wie sie es in der vor Lebensfreude übersprudelnden Akustik/Stadion-Hymne (ja so was gibt's) „To My Bones" formuliert: „We're kissing the lips of strangers, we're hugging whoever next we meet, oh life, I love you to my bones." Für Wallis Bird sind Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit der Schlüssel zu allem anderen. Sie war nie eine, die man leicht übersieht und ihre Narben machen sie nur stärker. Wallis kehrt zurück mit einem lebendigen, vielfarbigen und unwahrscheinlich unterhaltsamen Album. Diese neuen Stiefel werden noch einen weiten Weg gehen. Ein erster Schritt war und den besten Beweis dafür liefert der Gewinn des irischen METEOR Awards im März 2009 (Pendant zu den Brit Awards und dem Echo) sowie mit dem neuen Album der Einstieg in die irischen Albumcharts auf Nummer 14. Wir freuen uns auf alles, was noch kommt.

Homepage: www.wallisbird.com
Hörproben: www.myspace.com/wallisbird

Support: AIDAN (folk rock/IRL)
Der irische Sänger und Songwriter Aidan vermischt sein energiegeladenes Gitarrenspiel mit seiner gefühlsvollen Stimme und erzeugt so eine Melange aus Folk-Musik, die mit John Martyn oder Ani di Franco verglichen werden kann, jedoch aber immer eine eigene Note beibehält. Nachdem seine CD "Live at Bewleys" erschienen ist (u.a. mit Johnny Rage (ITO), Jenny Lindfors, Cian Murphy (Berimbodhr?an), James Guilmartin, Ben Kritikos, Chris Morrin (Robotnik) and Niall James Holohan (Readers Wives)), tourte Aidan ausgiebig durch Europa, schloß sich verschiedenen Bands und Musikern an und teilte die Bühne mit Künstlern wie Bobby McFerrin und Wallis Bird. Wenn man die Möglichkeit hat ihn spielen zu sehen, egal ob alleine, mit seinem langjährigen Partner Ben Kritikos, mit dem 3-köpifgen Akustik-Ensemble (Perkussion, Gitarren, Gesang) oder mit seinem Perkussions- und Gesangsprojekt Lord Altmont, wird eine Liveshow dich mit Harmonie und einer seltenen Energie packen und so die zeit für einen Moment still stehen lassen.
Hörproben: www.myspace.com/floatinghome


Vorverkauf: 14 € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: 17 €
Clubkarte: 13,50 €
Einlass: 20:30 Uhr
Ticket bei Reservix kaufen
Beginn: 21:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht