Programm
Do /
Konzert
13.05.2010
Lacrimas profundere
(dark rock,gothic/D)
support: TONI HOFFMANN
Lacrimas profundereMan merkt an jedem Riff, nach jedem Durchlauf: LACRIMAS PROFUNDERE sind neu, heavy und mit dem besten Album ihrer Karriere in der Hinterhand bereit-auch für den ganz großen Durchbruch! Das aktuelle Album klingt, als wollten Sisters of mercy Blutsbrüder von Typo o neagtive, HIM oder den Guns´n´Roses werden. Nach ihren Headlinertouren und Gigs in Mexiko, Frankreich, Deutschland, Österreich, Türkei, Belgien, Holland, England, Irland, Schottland, Spanien, Estland, Griechenland und der Schweiz, sowie den Schlangen an Autogrammjägern und Fans, ist die Truppe auf ihrem bisherigen Höhepunkt der Karriere angelangt!

Diese Frage beantworten Lacrimas Profundere mit eingängigem Goth-Rock, Seventies Einflüssen sowie düsteren Melodien. Die Truppe wurde von Oliver Nikolas ins Leben gerufen und bald von Napalm Records/SPV unter Vertrag genommen. Promotrips nach Paris, ausgedehnte Tour-Aktivitäten in Frankreich, Deutschland, Mexiko, Schweiz, Belgien und der Türkei folgten und tausende Fans bekamen die Musik von Lacrimas Profundere zu hören, zu sehen und zu spüren. Mitte 2004 erschien das Album “ave end”, begleitet von einer großen Werbekampagne und wurde von etlichen Aktivitäten unterstützt. Der Videoclip zum Titelsong lief auf VIVA, VIVAplus sowie allen Burger King Restaurants in ganz Deutschland und verhalf der noch jungen Band zum Durchburch in Deutschland. Im Dezember 2004 rockte die Band als Support auf der Subway to Sally Tour vor ausverkauftem Haus, im Februar 2005 wurde die Deutschlandtour für The 69 Eyes eröffnet. Es folgten Festivals, Festivals, Festivals und im Dezember die Studioaufnahmen zum Nachfolger. Das Jahr 2006 brachte das neue Meisterwerk “Filthy Notes For Frozen Hearts” ans Licht! Produziert von keinem geringeren als dem Engländer Starproduzent John Fryer, der sich mit HIM, Depeche Mode, Nine Inch Nails, Paradise Lost, um nur einige zu nennen, bereits einen Namen als Produzentenlegende erarbeitet hat. Die Single AGAIN IT´S OVER setzte sich sofort für 6 Wochen unter den ersten 20 der DAT Charts fest und das Album hielt sich 8 Wochen in den Top 20 und schoss gleich in der ersten Woche in die Deutschen Media Control Charts! Titelstories im In-und Ausland und das Angebot von Lacuna Coil sie auf deren Tour durch Deutschland und Österreich zu begleiten etablierten die Truppe endgültig als DIE führende Gothrock Band in Deutschland. Beide Videoclips des neuen Albums liefen auf VIVAplus und flimmern täglich neben DVD Schaltungen in ganz Europa auf IM1, Würfelzucker TV, sowie auf Svisj und auch MTV Headbangers Ball und Rockzone BeNeLux über die Mattscheibe! Nach ihren Headlinertouren und Gigs in Mexiko, Frankreich, Deutschland, Österreich, Türkei, Belgien, Holland, England, Irland, Schottland, Spanien, Estland, Griechenland und der Schweiz, sowie den Schlangen an Autogrammjägern und Fans, ist die Truppe auf ihrem bisherigen Höhepunkt der Kariere angelangt - ja, sie trifft den Nerv der Zeit, so dass in 2007 auch Bam Margera auf die Chartstürmer aufmerksam wird und gleich 8 Songs in seine neue Sendung „Bam´s unholy union“ auf MTV weltweit, und den Titel „Ave End“ in seinen Kinostreifen „Minghags“ mit rein nimmt! Zu dieser Zeit rockt die Crew die riesigen Festivals wie das Woodstage, Summerbreeze, Summer Darkness oder auch M´era Luna und beschließt das Jahr mit der höchst erfolgreichen 4-wöchigen Europatour zusammen mit APOCALYPTICA. Das Erfolgsrezept der letzten Platte wird auch 2008 beibehalten und das neue Meisterwerk „Songs for the last view“ bekommt den letzten Schliff, abermals durch das mittlerweile fast schon 6. Bandmitglied, John Fryer, verpasst. Aufgenommen in Deutschland, gemixt in Norwegen und gemastert in den legendären Masterdisk Studios (Aerosmith, Pantera, Nirvana) in den USA von Roger Lian sind die Erfinder des "Rock´n´sad“ nun wieder da, und bereit zu zeigen, dass Goth-Rock noch nie lebendiger, härter und rockiger war als heute! Wie eine Gothic-Version von „Appetite for destruction“ grooven die düster Hymnen aus den Boxen und keiner der Songs geht mehr aus dem Kopf! Das Album klingt, als wollten Sisters of mercy Blutsbrüder von Typo o neagtive, HIM oder den Guns´n´Roses werden. Man merkt an jedem Riff, nach jedem Durchlauf: LACRIMAS PROFUNDERE sind neu, heavy und mit dem besten Album ihrer Karriere in der Hinterhand bereit-auch für den ganz großen Durchbruch!

Homepage: www.lacrimas.com
Hörproben: www.myspace.com/lacrimasprofundere


Vorverkauf: 12 € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: 15 €
Clubkarte: 11,50 €
Einlass: 20:30 Uhr
Ticket bei Reservix kaufen
Beginn: 21:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht