Programm
Sa /
Konzert
03.04.2010
my awesome mixtape
(Indie Pop/it)
support: HEAT OUT SUN (rock,indie/kn)
my awesome mixtapeDie "Bologna Geek Dance Party" ist wieder unterwegs. Wahnsinnige Live Show, wahnsinnige Band. Und jetzt endlich mit ihrem ersten offiziell in GAS veröffentlichtem Album. Eine Band, die – wenn sie nicht selber über die Bühne hüpft, kriecht, rennt – über einen riesigen mittig ausgerichteten Synthesizer/Trash-Maschinenpark gebeugt ist, Geige und Trompete spielt als gebe es kein Morgen und dazu den Bass, die Gitarre und einen Haufen weiterer Klangerzeuger fliegen lässt. Und einen Dancefloor Kracher nach dem Anderen raus haut: Schlage vor, Sie hören sich das mal an.

Ein Quintett aus Bologna, das mit Schnurri, dicker Brille und Krauselkopf an den Start geht, um seiner Freude an den guten Sounds zu frönen. Da kommen dann schon mal wilde, aber eben auch schöne Sachen heraus. Da fragt man sich doch allen Ernstes, warum vorher noch niemand auf diesen Bandnamen gekommen ist. Nein, es mussten erst drei junge Herren aus Italien unter diesem Namen eine Band gründen und Musik machen. Und was für welche? Nun, was durchaus gitarrenbetont anfing, verlässt mittlerweile die alteingesessenen Indierock-Formate. Zu einem Fivepiece herangewachsen, experimentieren die Jungs mehr mit vielen Instrumenten und kruderen Sounds, spielen mit HipHop und Elektronika, vergreifen sich im Pop und nehmen alles mit großer Freude und smartem Humor.

Eine Mischung aus Why? und Postal Service, ein Aufeinanderprallen aus kreativer Freigeistigkeit und pluckernden Popmomenten. Auch die Indiemomente von Settlefish sind nicht von der Hand zu weisen, was neben der musikalischen Sozialisation vielleicht auch am Aufnahme- und Produktions-Partner Bruno Germano liegt, seines Zeichens Kopf eben jener Italo-Indierocker.


Hörproben: www.myspace.com/wearemyawesomemixtape
Homepage: www.myawesomemixtape.it


Support: HEAT OUT SUN (Radolfzell)
Als das frisch geschlüpfte Jahr 2005 erstmals in seine Windel pupste wand sich darin ein wundersamer Wurm genannt „Heat out Sun". Um schneller voran zu kommen, eignete sich der Achtbeiner schnell ein fünftes Paar Füße an und schlang sich fortan durch die Wohnzimmer und Gaststätten des westlichen Bodensees. Noch im selben Jahr ließ er sich erstmals „lebend" auf Polyvinylchlorid gravieren ehe er durch die Lautsprecher der knapp 200 Erwerbsprivilegierten in deren Ohren erklang. Als der kleine Rotzlöffel endlich die Kinderschuhe ablegte, schrieb man bereits das Jahr 2008 - Zeit also, den pubertierenden Schwerenöter an die frische Luft zu gewöhnen. Kaum hatte er den elterlichen Bau verlassen, öffnete sich ihm der See und wiederum nutzte er die Möglichkeit, mit Scheiben um sich zu schmeißen. 2009 schließlich blieb ihm kaum Zeit, sich zu verkriechen und auch dieses Jahr wird er sich wieder auf Reisen begeben...

Hörproben: www.myspace.com/heatoutsun


Vorverkauf: 9 € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: 12 €
Clubkarte: 8,50 €
Einlass: 20:30 Uhr
Ticket bei Reservix kaufen
Beginn: 21:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht