Programm
Mi /
Konzert
17.02.2010
skaschermittwoch
(Ska Festival)
mit dabei: the Butlers (ska-punk/berlin)
skaschermittwochKeep On Skanking! Stay Rude, Stay Rebell! An alle Feierwütigen da draussen, zum Ende der Fastnacht feiern wir den Off Beat. Und wer könnte den hierzulande besser abliefern als die Berliner Ska Combo: THE BUTLERS. Den Sie sind zurück! Die Reunion der letzten Jahre. Ein hitziges Ska Feuerwerk steht uns bevor.Shake your booties!

"Das ist DIE! Reunion der letzten Jahre: die Butlers kehren zurück!!!!!!!!!!!!!

Wer Anfang der 90er in die Skaszene rutschte, kam an einer Band nicht vorbei: den Butlers. Neben 2-Tone- und 3rd-Wave-Bands wie den Ping-Pongs,Skaos, den Busters oder den Frits hatten die Berliner einen eigenen,souligen und rockigen Sound gefunden - Rebell Rock Ska hieß die Devise.
Hinzu kam, dass es sich bei den Butlers um durchweg hervorragende,eigenständige Musiker handelte. Brassattacks, Hammondesasters und Offbeat Backdrafts beherrschten den mitreißenden Sound der Band.

Die Butlers waren vor allem, ohne sich zu sehr auf die traditionelle Spielweise des Ska zu beziehen, „schwärzer" als die meisten europäischen Skabands. Ihre Alben „No
Doubt" und „Trash For Cash" sind Meilensteine der Ska-Geschichte, ihre Eigenständigkeit und die Fähigkeit, dem Genre etwas wirklich Neues hinzuzufügen, suchen bis heute Ihresgleichen. Wohl kaum eine Ska-Band hat derartiges zu bieten. 2001 löste sich die Band nach dem hervorragenden
traditionellen Album „Wanja's Choice" und dem in bewährter Rude-Ska-Manier aufgenommenen „Fight Like A Lion" zum Leidwesen ihrer Fans auf. Und aus der Skaszene verschwand damit etwas Besonderes - eine völlig eigene Interpretation von Ska einer unglaublich vielseitigen Band.


Homepage: www.myspace.com/thebutlersberlin


Vorverkauf: 12 € (zzgl. Gebühren ausser in der Kula-Bar)
Abendkasse: 15 €
Clubkarte: 11,50 €
Einlass: 20:30 Uhr
Ticket bei Reservix kaufen
Beginn: 21:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht