Programm
Sa /
Party
24.10.2009
kurz.film.party
(electro)
DJ KRM (electro/chronique fatigue/KN)
kurz.film.partyEs gilt die Booties zu shaken, die Turnschuhsohlen zum glühen zu bringen und Freie Sicht auf unrasierte Achseln zu gewähren: Clap your hands to tha beat! Und wer könnte den besser liefern als chronique fatigue head krm.
Konstanzer kurz.film.spiele_1.6 and Kula present: KRM (chronique fatigue, KN)@kurz.film.party

Die sechsten Konstanzer kurz.film.spiele bieten dieses Jahr nicht nur wieder die allerfeinste Auswahl Kurzfilme, sondern auch als kleines Schmankerl mittendrin eine Riesensause im Hause Kula.
Nach dem ersten Tag „Festivalsitzen“ muss sich bewegt werden! Es gilt die Booties zu shaken, die Turnschuhsohlen zum glühen zu bringen und Freie Sicht auf  unrasierte Achseln zu gewähren:
Clap your hands to tha beat! Und wer könnte den besser liefern als chronique fatigue head krm.
Nach langer Abwesenheit kehrt er zu Ehren der kurz.film.party ins Kula zurück und zeigt uns was beat breaken eigentlich heißt. Elektro, oldschool, nuskool – es gibt einiges auf´s Gehör. No Future – More Disco. Es darf sich ruhig übernommen werden -  am Sonntag kann man ja wieder sitzen...

Wer 2 Many DJs, die Turntablerocker, Soulwax oder Ed Banger liebt, dem müsste der Sound von Krm eigentlich behagen.

Als Zielgruppen-Kind der Neunziger freundet sich Krm schnell mit Hip Hop und dessen Elementen an. Ungeduldig und verspielt übt er sich an
ersten Scratches, während die Kunst des Auflegens immer noch in eher weiter Ferne verweilt. Im Laufe der Zeit entwickelt er auch seine Skills
als Club-DJ aus und wird offener für andere Musikstile. Besonders die elektronischen Spielwiesen und die des Funks werden neu entdeckt und
zu Lieben gelernt.
Inzwischen spielt Krm am Liebsten alles kreuz und quer: Hip Hop bis Funky Beats, von Breaks bis Electro oder das ganze Paket im Mash Up-Wild Style.
Als kleine Kostprobe bietet sich hier sein Mini Mix als musikalische Visitenkarte an, in dem er auf 5 Minuten 85 Tracks untergebracht hat, eine
Selection aus All Time Favorites und eigenen Remixen, die ein auf 5min gerafftes DJ Set von ihm darstellt.
Seine technische Finesse und das breite Spektrum an musikalischem In- und Output bescherten ihm bereits internationale Festival-Auftritte
wie auf dem Serbischen EXIT und Support-Gigs für diverse Künstler unterschiedlichster Art - Leeroy Thornhill (The Prodigy), A. Skillz, die halbe
Ed Banger Garde, Kavinsky, Turntablerocker, Peaches, Mr. Oizo, Loop Troop, Denyo, Das Bo und viele mehr.
Momentan ist Krm Resident des Clubs Rocker 33 in Stuttgart, der kürzlich von der renommierten Zeitschrift de:bug in die Top 10 der Clubs in
Deutschland gewählt wurde. Außerdem hosted er die Veranstaltungsreihe Chronique Fatigue. Die Reihe konzentriert sich auf moderne
Clubmusik a la Ed Banger Records, Kitsune, Fools Gold oder Fingerlickin Records.



Beginn: 22uhr Eintritt: 6euro (mit kurz.film.spiele Eintrittskarte/Stempel: 5euro)
  Abendkasse: 6 €
Clubkarte: 5 €
Einlass: 22:00 Uhr
Beginn: 22:00 Uhr


Share |

< Zurück zur Übersicht